Taraxaci herba

Dienstleistungen

Leistungsverzeichnis der Phytax GmbH

Phytax analysiert und qualifiziert in folgenden Bereichen:

  • Botanische Identität von Pflanzenmaterial
  • Quantitative Bestimmungen von Inhaltsstoffen
  • Reinheitsprüfungen
  • Toxikologische Beurteilungen und Risikoanalysen
  • Sicherheitsdatenblätter

Analysen gemäss sämtlichen behördlichen Vorgaben, insbesondere den Pharmakopöen Europas, Chinas, Taiwans, Japans und der USA, sowie den länderspezifischen Anforderungen der Lebensmittelverordnungen.

Botanische Identifizierung:

Bestimmung von Pflanzenmaterial jeglicher Herkunft und in jeder Form auf seine botanische Identität.

Ausgehend von der Situation bei der Gründung von Phytax im Jahre 1998 entwickelte die Firma ein grosses Knowhow in der botanischen Identifizierung von Pflanzenmaterial aus China, welches in den 1980er-Jahren erstmals in Form von getrockneten Pflanzenteilen (Wurzeln, Blätter, Früchte, Samen, Hölzer…) und wenig später als trockene oder flüssige Extrakte im deutschsprachigen Raum von Ärzten und Therapeuten der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) verwendet wurde. Komplizierend war die Tatsache, dass viele dieser Medizinaldrogen in vorbehandelter Form vorlagen, beispielsweise gekocht oder geröstet, manchmal unter Zusatz von Mitteln wie Essig, Reiswein, Honig, Ingwersaft oder gewissen Mineralien. Weitere, noch detailliertere Vorbehandlungsmethoden komplizierten manchmal die Analytik zusätzlich.

Die Kräuter aus China stammen aus Anbau oder Wildsammlung mit entsprechender Varietät. Verfälschungen als bewusste oder unabsichtliche Täuschungen waren und sind nicht selten.

Phytax erstellt hauseigene Pflanzen-Monografien, deren Umfang oft sehr weit über die nicht selten ungenügenden Angaben der vorhandenen Standardwerke wie Pharmakopöen gewisser Länder hinausgehen.

Phytax verfügt heute über Tausende von Referenzpflanzen, Probenextrakten, Mikrotomschnitte, Dünnschichtchromatogrammen, HPLC- und FT-IR-Spektren, eine umfangreiche Bibliothek an Fachliteratur, vor allem auch hochspezialisierte in chinesischer Sprache und Schrift und kann dank einer eigens erstellten raffinierten Datenbank Zehntausende von Analysenresultate nach allen Richtungen und Fragestellungen auswerten. In besonderen Fällen können auch molekularbiologische Verfahren (Gensequenzierungen) Sinn machen.

Quantifizierung von Inhaltsstoffen (Gehaltsbestimmungen):

Mehr und mehr verlangen Behörden nach quantitativen Erhebungen von charakteristischen, oder für die klinische Wirkung relevanten Inhaltsstoffen. Auch für toxikologische Beurteilungen bestehen diesbezügliche Vorgaben.

Reinheitsprüfungen:

Schwermetalle, Pestizide, Aflatoxine und andere Mykotoxine, mikrobielle Verunreinigungen und weitere Umweltgifte dürfen in Lebensmitteln und Heilkräutern behördlich festgelegte Grenzwerte nicht überschreiten. Probematerial kann auf mehr als 600 Pestizide getestet werden. Die Palette der möglichen Messungen verläuft parallel zur Entwicklung der Produkte der chemischen Industrie. Vorgaben aus der Europäischen Pharmakopöe und die Verordnung über Höchstgehalte (EG Nr. 396/2005) und weitere relevante Bestimmungen werden bei der Beurteilung berücksichtigt.

Klassische Prüfungen:

Selbstverständlich ist Phytax auch in der Lage, klassische, aber nichtsdestotrotz heute oft noch immer nützliche Analysen durchzuführen, beispielsweise Untersuchungen auf Wassergehalt, Extraktgehalt, salzsäureunlösliche Asche, Trocknungsverlust, Bitterwert, Quellungszahl, Färbekraft etc.

Unser Produkt – das Analysenzertifikat:

Unser Haus verlässt ein Analysenzertifikat, das gemäss dem individuellen Auftrag unserer Kunden erstellt ist und das seine Gültigkeit im grössten Teil der Welt hat, denn Phytax ist

  • ein von Swissmedic (Schweizerisches Heilmittelinstitut) anerkannter Betrieb und berechtigt, obgenannte Prüfungen an Arzneimitteln durchführen zu dürfen.
  • GMP-zertifiziert
  • und verfügt über ein Qualifizierungssystem gemäss ISO 9001:2000
  • über ein MRA (mutual recognition agreement) berechtigt, für eine Vielzahl von Staaten gültige Analysen durchzuführen

Zertifikate von Phytax sind

  • in der Schweiz, der EU, EFTA, in den EWR-Mitgliedstaaten, in Japan, Australien, Kanada und den USA anerkannt
  • konform mit der Schweizer Gesetzgebung und der deutschen und österreichischen Apothekerbetriebsordnung (ApBetrO §§ 6 + 11, bzw. ABO 2005 §§ 5-7)

Service

Phytax verfügt über ein in der westlichen Welt einzigartiges Wissen im Bereich der Identifizierung und Qualifizierung von Pflanzenmaterial.

Fachleute von Phytax stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung, die weit über die Themen eines Analysenzertifikates hinausreichen. Spezielle Kenntnisse bestehen zur Situation von Heilkräutern aus dem asiatischen Raum.

Phytax arbeitet kompetent, schnell, flexibel und termintreu.

Analysenzertifikat

Beispiel Zertifkat